>

Aqua-Fitness Gegen Starkes Übergewicht

Therapien und Bewegung im Wasser sind schon vor langer Zeit von Sebastian Kneipp als gesundheitsfördernd erkannt worden.

Heute wird auf die traditionsreiche Erkenntnis immer mehr Wert gelegt und der Aqua-Sport nutzt die physikalischen Eigenschaften des Wassers auch gegen starkes Übergewicht für sich aus.

aqua fitness gegen übergewichtHier das Grundprinzip:

Der Wasserdruck ist stärker als der Luftdruck und somit treffen Sie mit Ihren ausgeführten Bewegungen auf intensiven Widerstand. Dies wirkt sich positiv auf die Blutversorgung Ihres Herzens aus. Das Herz-Kreislaufsystem wird dadurch optimal trainiert.

Fakt: Bewegung im Wasser vermag Ihren Fettabbau zu vervielfachen…

Auch im Bereich des Spitzensports macht man sich die positiven Eigenschaften des Aqua Jogging zunutze. Mit Aqua-Jogging können Sie Ihren gesamtkörperlichen Fettabbau besonders gelenkschonend gestallten sowie für Ausdauer und Kraft kontinuierlich steigern.

In den USA entwickelte bereits 1980 die US-Marine das erste Tiefenwasserjogging. In den 1990ern sorgte die Universitätsprofessorin Mary Sanders für einen wahren Run auf das Aqua-Fitness-Programm. Sie stellte ein differenziertes Körpertrainingsprogramm für die Rehabilitation für Sportler auf.

 

Besonders gut für Übergewichtige!

Besonders wenn Sie unter hohem Übergewicht leiden, ist Aqua Fitness die optimale Möglichkeit zum Abnehmen…

Ihr eigenes Körpergewicht wird durch die Einwirkung der Schwerkraft um etwa 10 Prozent leichter erlebt. Gelenke, Sehnen Bänder sowie Hüfte und Wirbelsäule werden durch Aqua-Fitness besonders geschont, da die Belastung im Wasser deutlich vermindert wird. Dazu kommt, dass es bei Aqua Fitness keinerlei Verletzungsrisiken gibt.

Besonders zu empfehlen ist dabei das Training im Tiefenwasser, da die positiven Wirkungen so nochmals deutlich verstärkt werden. Durch den fehlenden Bodenkontakt lösen sich Verspannungen aller Muskelpartien auf und erneuten Verspannungen wird effektiv vorgebeugt.

Dabei wird insbesondere die Rücken- und Bauchmuskulatur auf schonende Weise trainiert. Als zusätzlicher Nebeneffekt erhöht sich Ihre Beweglichkeit, das Gewebe wird gestrafft und der Stoffwechsel auf effektive Weise angeregt.

Das macht Ihr Immunsystem auch für erhöhte Anforderungen fit. Ein Grund für die positiven Auswirkungen des Aqua Fitness ist der Unterschied zwischen Außen- und Wassertemperatur. Der Temperaturwechsel zwischen Außenluft und Wasser sorgt dafür, dass der Körper viermal soviel Wärme abgeben muss.

Vermeiden Sie jedoch zu kaltes Wasser, da dies zu Kältezittern und Muskelkrämpfen führen kann. Ebenfalls nicht geeignet ist zu warmes Wasser, welches einen Wärmestau im Körper hervorruft.

 

Große Auswahl an verschiedenen Sportarten

Je nach Art und Bewegung gibt es verschiedene Wassersportarten. Beim Aqua-Robic trainieren Sie Ihre Bauch-, Brust- und Oberarmmuskeln sowie Ihre Ausdauer. Die dabei laufende Musik erhöht den Spaß noch zusätzlich. Um den Wasserwiderstand zu erhöhen, können Sie mit speziellen Handschuhen, den sogenannten Aqua-Mittis trainieren.

Dies ermöglicht ein nochmals deutlich intensiveres Training. Weiteres Equipment können Beckengurte, Poolnudeln, Schwimmbretter, Gummihanteln sowie Paddeln sein. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden oder mit Ihrem Herz Probleme haben sollten, ist eine vorige Beratung mit dem Hausarzt erforderlich.

Geh- und Laufbewegungen mit Bodenkontakt werden beim Aqua-Walking ausgeführt. Diese Variante eignet sich besonders für Newcomer, Nichtschwimmer, Rheumatiker sowie Menschen mit Problemen an Hüft- und Kniegelenken.

Im Gegenzug dazu kommt es beim Aqua Jogging zu keinerlei Bodenkontakt. Mit verschiedenen Auftriebshilfen trainieren Sie dabei Ihre Ausdauer auf besonders effektive Weise. Hier wird die Fettverbrennung optimal angeregt und das Gewebe gestrafft. Die Verbesserung von Kraft und Beweglichkeit, sowie eine stärkere Beinmuskulatur ist wissenschaftlich belegt. Ebenso können Sie mit einem solchen Training Thrombosen und Venenleiden gelindert werden.

Um verbesserte Beweglichkeit der Gelenke, sowie um Entspannung und Lockerung dieser geht, es bei funktioneller Wassergymnastik. Bei diesem speziellen Aqua-Relaxing und Aqua-Balancing sorgen Sie für Erholung und Entspannung Ihres Körpers. Hydro- oder Aqua-Power sorgt mit seinen zügigen Bewegungen für ein straffes Bindegewebe. Die so ungeliebte Orangenhaut wird aktiv bekämpft.

 

Aqua-Fatburning fördert extrem die Fettverbrennung

Bei Aqua-Rhythmik und Aqua-Dancing geht es vorwiegend um Spaß an der Bewegung zu motivierender Musik. Zahlreiche Fitnessstudios bieten inzwischen Aqua-Fitness-Kurse an. Einen Anteil der Kosten übernehmen viele Krankenkassen, wenn die Kurse von qualifizierten Fachkräften geführt werden. Lassen Sie sich am besten vor Ort beraten.

Aqua Fitness bewegt die Massen! Hier ein paar kurze Eindrücke per Video

Übrigens: auch wenn Sie keine Muße für einen Kurs oder ähnliches haben, dann raten wir Ihnen doch mindestens 2 Mal pro Woche schwimmen zu gehen…

Ihre Pfunde werden so schneller purzeln – garantiert.

 

Lesen Sie auch: